Geschützter Rahmen - Eine Ausbildung machen

Grundsatz

Die Stiftung Vivendra ist mit vier Standorten im Zürcher Unterland vertreten und bietet Menschen mit Behinderung Raum zum Lernen, Wohnen und Arbeiten.

Junge Erwachsene mit speziellem Förderbedarf können hier im geschützten Rahmen eine Ausbildung machen und werden individuell von ihrem Berufsbildner, Arbeitsagogen sowie einem Jobcoach unterstützt und begleitet. Wir streben gemeinsam die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt an und trainieren vor Ort und in externen Praktika für die berufliche Laufbahn.

Berufsfachschule

Bei EBA-Ausbildungen findet der Berufsschulunterricht in den kantonalen Berufsfachschulen statt. Auszubildende der INSOS PrA werden im Kleinklassenunterricht jeweils 1/2 Tag in der internen Schule von einer Lehrperson unterrichtet.